70° North

Reisezeit: 05.- 09. März 2020 Wetter: Sonnig, bewölkt, Schnee - 30.5° bis + 2°C Gefahrene Kilometer: 4‘391km Wir haben den Norden Skandinaviens lieben gelernt - schneeüberzogen und still umgibt uns die Landschaft, die wir durchfahren. Die Ruhe ist auch bei den meisten Menschen spürbar - sie haben Zeit.
Die Spuren der Menschen werden durch den Wind immer wieder „gelöscht“
Die Nordlichtkathedrale von Alta wurde im Februar 2013 nach einer Bauzeit von 3 Jahren eingeweiht.
Die 4,3m hohe Christus Figur ist aus Bronze. Christus erscheint als Gekreuzigter, gibt aber gleichermassen Segen durch seine geöffneten Arme. Eine sehr schöne Kirche mit grosser Ausstrahlung. Im Alta findet dieses Wochenende das nördlichste Hundeschlittenrennen der Welt, die Finnmarksløpet statt. Das Rennen führt von Alta nach Kirkenes und wieder zurück. 118 Huskygespanne sind am Start und kämpfen gegen Wind und Kälte.
und Anori ächzt vor Kälte - das Thermometer zeigt -30,5° C
Und wieder stehen wir alleine in der grossen Natur, in der wir winzig klein sind.
Der Porsangerfjord bringt im Abendlicht die Eisskulpturen, die der Wind hervorgebracht hat, zum leuchten.
Die Häuser drohen im unendlichen Weiss zu versinken -
© fotos & text by e + w. burger, 2019
vorherige Seite vorherige Seite nächste Seite nächste Seite